"Kaltwassersee" - unsere Schneegarantie


Nur ca. 5 Minuten von der Hochegg-Alm entfernt liegt der „Kaltwassersee“. Dieser künstlich angelegte Speichersee wird im Winter zur Komplettbeschneiung des Skigebietes mittels 180 Hochdruck-Schneelanzen genutzt.
 
An der Dammkrone entlang verläuft ein Panoramaweg mit herrlichem Blick auf das Wettersteinmassiv.
 

Daten und Fakten:
 

  1. Baubeginn: 20. Mai 2002
  2. Bauende: 30. September 2002
  3. Teichfüllung abgeschlossen: 31. Oktober 2002
  4. Aushub des Teiches: Firma Stöckl
  5. Aushubmenge: 80.000 m³
  6. Wasservolumen: 65.000 m³
  7. Oberfläche: 10.000 m²
  8. Teichtiefe: ca. 21 Meter
  9. Stärke des Dammsockels: 50 Meter
  10. Stärke der Dammkrone: 3 Meter
  11. Pumpen: Fa. York, 3 Kompressoren á 250 kW, 2 Pumpen
  12. Schneekanonen: 180 Stück, Hochdruckanlage
  13. Planung des Teiches: Dipl. Ing. Otto Zieger
  14. Baukosten: € 3.000.000,00

 

Dass sich diese Investiton mehr als gelohnt hat, haben die letzten Jahre gezeigt. Dank der neuen Beschneiung konnten wir unsere Pisten bis ins Frühjahr hinein in einem perfekten Zustand präsentieren.
 
Dies ist nicht "Einbildung" - es wurde uns durch mehrere Auszeichnungen durch das Land Tirol und anonyme Tester des "Internat. SkiareaTest" bestätigt!