Preise Winter 2016/17

Fußgängertickets "Berg- & Talfahrt"

  Erwachsene
in €
Jugend (16-18 J.)
in €
Kind (-15 J.)
in €
Mittelstation Rosshütte 19,00 18,50 12,00
Rosshütte + 1 Gipfelbahn * 24,00 23,50 17,50
Rosshütte + 2 Gipfelbahnen ** 26,50 26,00 15,00
Erlebnispaket *** 28,50 27,00 29,50

* Seefelder Jochbahn oder Härmelekopfbahn
** Seefelder Jochbahn und Härmelekopfbahn
*** alle Bahnen sowie eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen im Restaurant Rosshütte

Die Fußgängertickets sind jeweils für eine Fahrt pro Teilstrecke  (Hin- bzw. Rückfahrt) nutzbar.

Änderungen, Druckfehler und Irrtümer vorbehalten!
 

Keycard

Pro Ticket werden zusätzlich € 2,-- Pfand für die berührungslose Keycard verrechnet.
Nach Retournierung der (unbeschädigten) Karte an der Hauptkassa an der Talstation bzw.
am Keycard-Rücknahmeautomaten erhalten Sie den jeweiligen Betrag zurück.

 

Beförderungsbedingungen

Allgemeine Beförderungsbedingungen:

Mit dem Kauf des Fahrausweises erkennt der Gast die Allgemeinen Beförderungsbedingungen, die in den jeweiligen Stationen veröffentlicht sind, an.
Die Fahrausweise sind nicht übertragbar. Die versuchte oder tatsächlich missbräuchliche Verwendung von Fahrausweisen führt zu deren entschädigungslosen Entzug.
Gäste, die ohne gültigen Fahrausweis angetroffen werden, müssen mit der Einhebung eines erhöhten Beförderungsentgeltes rechnen. Strafanzeige behalten wir uns vor.
 
Wichtig:
Die einzelnen Leistungen, zu denen diese Karten berechtigen, werden von rechtlich selbstständigen Unternehmern erbracht. Der Unternehmer, der die jeweilige Karte verkauft, handelt für die anderen Unternehmer nur als Vertreter. Zur Erbringung der einzelnen Leistungen und zum Schadenersatz bei allfälligen Zwischenfällen ist daher nur der jeweilige - in dessen Verantwortungsbereich fallende - Unternehmer verpflichtet.
 
Rückvergütung: 
Schlechtwetter, Lawinengefahr, vorzeitige Abreise, witterungsbedingte Betriebseinstellungen, Sperrungen von Skiabfahrten usw. geben keinen Anspruch auf Rückvergütung.
Ein nachträglicher Umtausch gegen einen anderen Skipass, die Übertragung auf andere Personen, Verlängerung oder Verschiebung der Gültigkeitsdauer sind nicht möglich.
Verlorene Skipässe können nicht ersetzt werden. Bitte beachten Sie die Beförderungsbedingungen laut Aushang an den jeweiligen Seilbahnanlagen oder Kassen.
 
Sicherheit: 
Den Anordnungen des Seilbahnpersonals ist aus Sicherheitsgründen unbedingt Folge zu leisten.
Befahren Sie keine gesperrten Pisten und verlassen Sie nicht die markierten Bereiche, um sich und andere Gäste in Gefahr zu bringen.
Zuwiderhandelnde können von der Beförderung ausgeschlossen werden. Der Skipass wird dann ersatzlos eingezogen.
Zur Vermeidung von Unfällen bitten wir Sie, die internat. FIS-Verhaltensregeln einzuhalten. Bei eventuellen Unfällen können Sie an den Liftstationen Hilfe herbeiholen lassen. Bitte beachten Sie an den Liftstationen angegebene Zeiten für die letzte Kontrollfahrt des Pistendienstes.
 
Verhalten Sie sich eigenverantwortlich! Für eventuelle Schäden oder Unfälle übernehmen die Bergbahnen Rosshütte Seefeld-Tirol-Reith AG keinerlei Verantwortung oder Haftung!
 
Achtung Lebensgefahr:
Beachten Sie, dass nach Betriebsschluss Pistenraupen (teilweise mit Seilwinden) in den Skigebieten unterwegs sind.  Um Unfälle nach Betriebsschluss zu vermeiden ersuchen wir Sie, sich Eigenverantwortlich zu verhalten und gut sichtbare Kleidung (Reflektoren, Stirnlampen etc.) zu tragen.
 
Tourengeher:
Gehen Sie immer am Pistenrand (hinter einander), benützen Sie nur markierte Aufstiegsrouten, vermeiden Sie das Kreuzen der Pisten! Bitte beachten Sie die Tourengeherhinweise...[weiter]