Unterkünfte suchen
 
 

Tourengeher-Infos

Bitte beachten Sie die generellen Tourengeher-Infos:


TOURENGEHER-ABEND "ROSSHÜTTE":

  • Termin: jeden Freitag von 18:00-22:00 Uhr (vorauss. 16.12.16-03.03.17)
  • Aufstieg: Talstation - Brandlpiste (oder Waldaufstieg linksseitig der Talstation) - Forstweg zur Hochegg-Alm - Murmelebau - Rosshütte
  • Abfahrt: ausschließlich über die Familienabfahrt
  • ACHTUNG - alle anderen Pisten und Wege sind wegen Präparierungsarbeiten (teilweise mit Seilwinden) GESPERRT!
  • Gastronomie: Bergrestaurant Rosshütte ist geöffnet
  • Parken: im Parkhaus erlaubt (18:00-22:00 Uhr)



TOURENGEHER-ABENDE "NACHTSKILAUF":

  • Termine: jeweils Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag von 18:00-22:00 Uhr (vorauss. ab 14.12.2016)
  • Aufstieg: Talstation - Flutlichtpiste bis Hochangerbahn-Bergstation
  • Abfahrt: ausschließlich über die Hochanger-Abfahrt (Flutlichtpiste)
  • ACHTUNG - alle anderen Pisten und Wege sind wegen Präparierungsarbeiten (teilweise mit Seilwinden) GESPERRT!
  • Gastronomie: Skialm an der Talstation ist geöffnet
  • Parken: im Parkhaus erlaubt (18:00-22:00 Uhr)
     

TOURENGEHER-AUFSTIEGE BEI TAG:

  • Termin: täglich während der Betriebszeit (09:00-16:30 Uhr)
  • Aufstieg Rosshütte: über Talstation - Brandlpiste (oder Waldaufstieg linksseitig der Talstation) - Forstweg zur Hochegg-Alm - Murmelebau - Bergrestaurant Rosshütte
  • Aufstieg Seefelder Joch: wie Rosshütte - weiter zum Seefelder Joch
  • Aufstieg Härmele: Talstation - Hochangerpiste - obere Härmelepiste
  • Abfahrten: untertags alle Pisten frei befahrbar (09:00-16:30 Uhr)
  • Tourengeher-Sperre: Sportabfahrt, Kaltwasserpiste, Reitheralm-Piste, Verbindungsabfahrten. Achtung - Lawinengefahr im freien Gelände!
  • Parken: TAGES-PARKVERBOT für Tourengeher im gesamten Parkplatz- und Parkhausbereich (bis 18:00 Uhr)


PARKEN FÜR TOURENGEHER:

  • GRATIS-PARKPLATZ für Tourengeher befindet sich ca. 450 Meter südlich der Talstation (beschilderte Einfahrt gegenüber BP-Tankstelle)
  • TAGES-PARKVERBOT für Tourengeher im gesamten Parkplatz- und Parkhausbereich an der Bergbahn-Talstation (bis 18:00 Uhr)
  • Bei Nichtbeachtung des Parkverbotes: € 10,00 Tages-Parkgebühr (Parkplatz/Parkhaus)


BITTE BEACHTEN SIE:

  • Eigenverantwortlich handeln!
  • Gehen Sie immer am Pistenrand!
  • Steigen Sie hintereinander auf (nicht nebeneinander)!
  • Vermeiden Sie das Kreuzen der Pisten!
  • Fahren Sie (nach Dienstschluss) am Pistenrand ab!
  • Tragen Sie gut sichtbare Kleidung und Stirmlampe!
  • Hunde bitte an die Leine nehmen!
  • Den Anweisungen des Pisten- oder Liftpersonals ist unbedingt Folge zu leisten!
  • Bei Nichtbeachtung behalten wir uns Platzverweise vor!


ACHTUNG LEBENSGEFAHR!
Beachten Sie, dass im Winter nach Betriebsschluss Pistenraupen - teilweise mit Seilwinden - im Skigebiet unterwegs sind.

Nicht ungeschützt in der Dunkelheit abfahren!
Queren Sie keine Pisten!
Tragen Sie reflektierende Kleidung und Stirnlampen! Zu Ihrem Schutz - speziell in der Dämmerung und in der Nacht!
Bitte beachten Sie an den Liftstationen angegebene Zeiten für die letzte Kontrollfahrt des Pistendienstes.


MOTORSCHLITTEN IM EINSATZ:
Bitte beachten Sie, dass vor, während und nach den Betriebszeiten im Winter Motorschlitten (SKIDOO oder ATV) im Einsatz sind!


BETRIEBSZEITEN:
Alle Skipisten (Winter) sind täglich von 17.00 bis 08.30 Uhr außer Betrieb und somit gesperrt! Während dieser Zeit erfolgt keine Gefahrensicherung!
Ausnahmen: Veranstaltungen laut Plan (Tourengeher-Abende etc.)


LAWINENGEFAHR:

  • Bitte beachten Sie die Lawinenwarnungen (Blinklicht) an den Panoramatafeln an der Talstation und an der Mittelstation.
  • Informieren Sie sich vor Ihrer Tour über den aktuellen (lokalen) Schneedeckenaufbau und den Lawinenlagebericht (www.lawine.at).
  • Befahren Sie nur markierte und gesicherte Pisten!


BITTE BEDENKEN SIE:
Sie sind auch als Tourengeher GAST in unserem Skigebiet.
Die tägliche Pistenpräparierung benötigt viel Zeit und kostet auch viel Geld. Daher ist es unverantwortlich den zahlenden Skigästen gegenüber, wenn Sie am Morgen eine zerfurchte Piste - verursacht durch weitläufige Carving-Schwünge - vorfinden.
Nebenbei ist dies auch sehr gefährlich für die Skifahrer am Morgen! Als Tourengeher fahren Sie auf einer frisch präparierten Piste ab, diese Furchen gefrieren dann über Nacht...

  • Hier finden Sie die Informationen des Landes Tirol...[weiter]
  • Pistentouren Sicher & Fair - eine Informationskampagne des Landes Tirol gemeinsam mit den Bergbahnen Rosshütte und weiteren Skigebieten und Organisationen...[weiter]


ALPINNOTRUF der BERGRETTUNG:
Über die Telefonnummer "140" erreichen Sie die Bergrettung Tirol, des weiteren können Sie an jeder besetzten Liftstation Hilfe anfordern lassen.

 
HAFTUNGSAUSSCHLUSS:
Verhalten Sie sich eigenverantwortlich! Für eventuelle Schäden oder Unfälle übernehmen die Bergbahnen Rosshütte Seefeld-Tirol-Reith AG keine Verantwortung!
 

Änderungen und Irrtümer vorbehalten! Weitere Infos erhalten Sie gerne an der Hauptkassa oder im Büro der Bergbahnen Rosshütte!

Wetter

Schnee

Heute - 24.02.2017 Der morgendliche Schneefall wird schwächer, tagsüber schneit es meist nur leicht. -4° / 2° C

zur Vorhersage